Dacora II
Hersteller Dacora - Kamerawerk, Reutlingen
Typ Dacora II
Kameratyp Klapp - / Sucherkamera
Filmtyp 6 x 6 cm, Rollfilm
Baujahr 1953
Optik Enna Werk München - Ennar 1:3,5/75 mm
Verschluss Prontor - S (1" - 1/300 und "B")
zusätzlich Vorlaufwerk
Belichtungsmessung ohne
Fokussierung Manuell, 1,0 m - ∞
Blitzanschluss Blitzschuh ohne Mittenkontakt
PC-Buchse am Verschluss

Die Dacora II, eine der hochwertigeren 6 x 6 Kameras aus dem Hause Dacora. Sie besitzt ein wirklich lichtstarkes Ennar Objektiv und einen Prontor - S Verschluss mit Selbstauslöser. Die Verarbei- tung ist typisch für die frühen Dacora Kameras, einfach und funktionell. Dacora war immer ein Hersteller der unteren Preisre- gion und die Kameras boten eine sehr gute Ausstattung bei ordentlicher Qualität. Die Dacora II hat das gleiche Äußere wie die anderen Modelle dieser Serie und reiht sich so nahtlos ein. Die op- tische Ausstattung ist mit dem color vergüteten Enna - Ennar 1:3,5 sehr hochwertig. Dazu passt auch der Prontor - S Verschluss mit seiner schnellsten Zeit von 1/300 sec, samt Selbstauslöser. Wenn auch die haptische Qualität einer Dacora nicht mit der einer Agfa mithalten kann, so handelt es sich doch um eine sehr gute Kamera. Die Dacora II gab es im Gegensatz zur Dacora I nur in dieser Ausführung, unterscheiden tut sie sich von dieser nur im höherwer- tigeren Verschluss. Rechts können Sie ein Zeitungsfoto der Kamera aus dem Jahre 1953 sehen.

Kameras dieser Serie sind:
Dacora Subita
Dacora
Dacora I
Dacora II
Dacora Record Royal


© Text und Bilder von Dirk Böhling
home

Lippisches Kamera Museum
 
Beim Überfahren des Bildes mit der Maus,
sehen Sie die Kamera im geschlossenen Zustand.