Dacora Dignette (1959) Vario
Hersteller Dacora - Kamerawerk, Reutlingen
Typ Dacora Dignette Vario (Mod. 1959)
Kameratyp Sucherkamera
Filmtyp 24 x 36mm, Kleinbildfilm 135
Baujahr 1959
Optik Dacora Dignar 1:2,8/45 mm
Verschluss Vario (1/25 - 1/200 und "B" )
Belichtungsmessung ohne
Fokussierung Manuell, 0,95 m - ∞
Blitzanschluss Blitzschuh ohne Mittenkontakt
PC-Buchse am Gehäuse

Die erste Dignette im neuen Gehäuse, aber noch nicht mit dem Rahmen um den Sucher wie er ab 1960 üblich war. So findet man an dieser Kamera Teile von der Dacora Dignette (1958) wie z.B. die Rückspulkurbel und die Suchereinfassung. Mit dem Nachfolger, der Dacora Dignette (1960) hat sie das Gehäuse und das Filmtrans- portrad gemeinsam. Asgestattet ist sie meit einem einfachen Vario Verschluss und einem Anastigmaten mit 45 mm Brennweite. Der Auslöser vorn am Gehäuse mit Auslöserichtung zur Kamera soll Verwackelungen entgegen wirken. Der Sucher ist wie bei Dacora üblich verspiegelt und ermöglicht so Selbstportraits. Diese Ausführung wurde nur eine kurze Zeit gefertigt.

Text und Bilder von Dirk Böhling
home

Lippisches Kamera Museum