Dacora Dignette (1960) Vario
Hersteller Dacora - Kamerawerk, Reutlingen
Typ Dacora Dignette Vario (Mod. 1960)
Kameratyp Sucherkamera
Filmtyp 24 x 36mm, Kleinbildfilm 135
Baujahr 1960 - 1962
Optik Dacora Dignar 1:2,8/45 mm
Verschluss Vario (1/25 - 1/200 und "B" )
Belichtungsmessung ohne
Fokussierung Manuell, 0,95 m - ∞
Blitzanschluss Blitzschuh ohne Mittenkontakt
PC-Buchse am Gehäuse

Typische Dignette mit Vario Verschluss. Dacora war zu seiner Zeit ein Vorreiter der Baukasten Fertigung. So sehen sich die Kameras alle sehr ähnlich. Das kleine Fenster links oben ist nur Zierde, die Kamera hat keinen Entfernungsmesser, dafür aber einen beledertes Unterteil. Der Auslöser vorn am Gehäuse mit Auslöserichtung zur Kamera soll Verwackelungen entgegen wirken. Der Sucher ist wie bei Dacora üblich verspiegelt und ermöglicht so Selbstportraits. Für damals DM 69,- war dies eine ordentlich ausgestattete Kamera. Der direkte Vorgänger dieser Kamera war die Dacora Dignette (1959) mit der diese Kamera sehr viele Teile gemeinsam hat.

Text und Bilder von Dirk Böhling
home

Lippisches Kamera Museum