Dacora D 101F rapid
Hersteller Dacora - Kamerawerk, Reutlingen
Typ Dacora D 101F rapid
Kameratyp Sucherkamera
Filmtyp 24 x 36 mm, Agfa Rapid-Filmpatrone
Baujahr 1964 - 1967
Optik Color Subitar 1:11/45 mm
Verschluss Einfachverschuss (1/50 +1/100)
Belichtungsmessung ohne
Fokussierung Fixfocus
Blitzanschluss Einsatz für AG-1 Blitzlampen

Die Dacora D 101F rapid gehört zu den Kameras die das Agfa Rapid System nutzten, das Rapid System war Agfa's Antwort auf den 126'er Kassettenfilm von Kodak. Beim Rapid System wurde der Film nach der Aufnahme von der vollen Patrone in eine leere Patrone gespult, ein Zurückspulen des Filmes war nicht nötig. Auch die Filmempfindlichkeit wurde mittels einer Codierung auf der Filmpatrone automatisch eingestellt. Die D101F rapid ist baugleich mit der Dacora D 101 rapid, mit dem einzigen Unterscheid, dass die D 101F ein eingebautes Blitzgerät für AG-1 Blitzlampen besitzt. Die zur Zündung der Blitzlampe notwendige Batterie sitzt in der Deckkappe neben der Blitzbirne. Das klingt heute vielleicht nicht mehr als was Besonderes, denn heutzutage hat ja fast jede Kamera einen Blitz eingebaut. Aber in den 1960'er Jahren mit seinen lichtschwachen Filmen war diese Einrichtung schon sehr hilfreich. Die Dacora D 101F rapid bietet dem Fotografen zwei Verschlusszeiten, eine Entfernungs Einstellung gibt es nicht.

Dacora Kameras dieser Serie hier im Museum:
Dacora D 101 rapid
Dacora D 101F rapid

Dacora D 202 rapid
Dacora D 404 rapid

© Text und Bilder von Dirk Böhling
home

Lippisches Kamera Museum
 
Beim Überfahren des Bildes mit der Maus,
sehen Sie die Kamera mit augeklapptem Blitz.