Dacora D 202 rapid
Hersteller Dacora - Kamerawerk, Reutlingen
Typ Dacora D 202 rapid
Kameratyp Sucherkamera
Filmtyp 24 x 36 mm, Agfa Rapid-Filmpatrone
Baujahr 1964 - 1967
Optik Dignar Anastigmat 1:5,6/50 mm
Verschluss Einfachverschuss mit 3 Zeiten 1/30 - 1/125
Belichtungsmessung ohne
Fokussierung Manuell, 1,2 m - ∞, Einstellung hauptsächlich
über 3 Bild-Symbole
Blitzanschluss Blitzschuh mit Mittenkontakt

Die Dacora D 202 rapid für das Agfa-Rapid Filmsystem bietet etwas mehr Ausstattung als das Einstiegsmodell Dacora D 101 rapid. So kann an dieser Kamera die Entfernung eingestellt werden. Entweder bequem über 3 Bild- Symbole, oder anhand einer Skala die von vorne abzulesen ist. Das Fenster für die Entfernungsskala befindet sich vorne im Drehring des Objektives. Bei dieser Kamera sind gerade 3,5 m eingestellt. Zudem lassen sich an der D 202 drei Zeiten zur korrekten Belichtung einstellen. Die Kamera stellt sich automatisch auf die eingelegte Filmempfindlichkleit ein. Dies Detail können Sie gut erkennen, wenn Sie mit der Maus über das Bild links fahren. Das Gehäuse besteht komplett aus Kunststoff, veredelt mit verchromten Abdeckkappen.

Dacora Kameras dieser Serie hier im Museum:
Dacora D 101 rapid
Dacora D 101F rapid
Dacora D 202 rapid
Dacora D 404 rapid

© Text und Bilder von Dirk Böhling
home

Lippisches Kamera Museum
 
Beim Überfahren des Bildes mit der Maus, können Sie den
Einstellpin für die Filmempfindlichkeit sehen.