Bereitschaftstaschen für
Kleinbild SLR Kameras
Lippisches Kamera Museum

Hier stellvertretend für die große Masse, drei Bereitschaftstaschen für Kleinbild SLR Kameras. Im Gegensatz zu heute war es früher üblich seine Kamera in einer Bereitschaftstasche zu transportieren. Hier war sie geschützt vor Einflüssen vom Wetter oder auch Anstössen. Je nach Vorliebe konnten diese Taschen als Umhänge- oder Tragetaschen genutzt werden. Zum Fotografieren wird die Tasche nach vorne hin geöffnet. Der Deckel und die Vorderfront hängen dann herunter und geben die Kamera frei. Die Kamera wird wird mittels einer Geräteschraube von unten mit der Tasche verschraubt. Bei Taschen für Kameras mit Wechseloptik passt meist nur die Einheit mit Standartobjektiv hinein. Bei den Kameras zu den Taschen links handelt es sich um folgende Typen:

Links: Ihagee EXA 1a
Rechts: Agfa Optima Reflex


© Text und Bilder von Dirk Böhling
home