REVUE Lux Sound 80 Stereo
Hersteller REVUE / Quelle Fürth / Chinon, Japan
Typ REVUE Lux Sound 80 Stereo
Filmtyp Super-8 Film / Single-8 Film
Baujahr 1978
Optik Revuenon Zoom 1:1,3/15 - 30 mm
Fokussierung Manuell 
Geschwindigkeit 18 / 24 Bilder/sec
Leuchtmittel 15 V / 150 Watt
Osram 64634 HLX EFR A1/232
Stromversorgung 110/115/127/220/250 V/50Hz Netzanschluss
Ton-Wiedergabe Zweispur-Mono / Stereo
Ton-Aufnahme Mono / Stereo
Musikleistung 7,5 Watt Sinus / 10 Watt Musikleistung
Besonderheit 8 cm Tageslichtmonitor
Baugleich mit Chinon Sound SS 1200 Stereo

Moderner absolut perfekt ausgestatteter Schmalfilm Projektor vom Versandhaus Quelle. Der Projektor kann Filme der beiden Formate Super-8 und Single-8 als Stumm- und Tonfilm zeigen, hierfür wird nicht einmal eine Leinwand benötigt, da er einen kleinen ein- gebauten Tageslichtmonitor besitzt. Die max. Spulenlänge beträgt bei diesem professionellen Gerät 360 m. Mit dem eigenbauten Tonstudio kann nicht nur fertig vertonter Film gezeigt werden, sondern auch nachträglich perfekt vertont werden. Zur Vorführung besitzt der Revue zwei Lautsprecher, kann aber auch mit externen Lautsprechern betrieben werden. Über ein serienmäßiges externes Mikrofon können Kommentare wärend der Vorführung einge- sprochen werden. Das Einlegen des Filmes geschieht hier vollautomatisch, die Fokussierung manuell. Als Besonderheit hat dieser Schmalfilmprojektor ein Zoomobjektiv eingebaut, so lässt er sich perfekt in allen Raumgrößen einsetzen. Passend dazu kann auch die Lampe in zwei verschiedenen Leistungsstärken betrieben werden. Im Bild unten links können Sie das üppige Anschlussfeld für Kopfhöhrer oder Tonbandgeräte sehen. Zur Serienausstattung des Projektors gehörte unter anderem folgende Teile:

- REVUE Filmanschneider
- REVUE Zusatzmikrofon

- REVUE Filmkanalbürste
- Ohrhöher

Kurz gesagt, hier ist der perfekte Projektor für alle Gegebenheiten. Hergestellt wurde er in Japan bei der Fa. Chinon, die ihn selber unter der Bezeichnung Chinon Sound SS 1200 Stereo vertrieb. Im Bild Bild rechts können Sie das Deckblatt der original Bedienungsanleitung sehen.

© Text und Bilder von Dirk Böhling
home

Lippisches Kamera Museum
 
Beim Überfahren des Bildes mit der Maus,
sehen Sie den Projektor von der Rückseite.