Porst FL2002
Hersteller Photo-Porst, Nürnberg
Typ Filmleuchte FL2002
Leuchtmittel 2 x PF 800 R / 1000 Watt Halogen
Spannungsversorgung 220V/50Hz Netzanschluss
Baujahr 1970'er Jahre

Leistungsstarke Kunstlicht - Filmleuchte für Schmalfilmkameras aus dem Hause Photo Porst. Die Leuchte ist ausgerüstet mit zwei unabhängig voneinander schaltbaren PF 800 R / 1000 Watt Halogenlampen und arbeitet nur mit Netzkabel. Da für jede Lampe ein eigener Schalter vorhanden ist, kann das gewünschte Leuchtmittel und die Helligkeit einfach gewählt werden. Der Leuchtwinkel kann mit Hilfe der beiden Alu-Klappen frei eingestellt werden. Die Leuchte darf nicht länger als 3 Minuten in Betreib sein um Überhitzung zu vermeiden. Dies war kein Problem, da ein Super-8 Film nur 3 Min 20 Sec lief. Die Porst Filmleuchte kann mit Hilfe ihrer Schiene unten an der Kamera befestigt, oder auf einem Stativ montiert werden. Durch Schwenken ihres Rückenteils, wird die Länge reduziert und so lässt sich die Leuchte oben auf der Kamera anbringen, zu sehen im mittleren Bild links. Rechts können Sie das Deckblatt der original Bedienungsanleitung sehen.

 

 


 

Links ist die Porst Leuchte oben auf der Bell & Howell Autoload 308 montiert. Bei dieser Art der Montage wird das Tageslichtfilter der Filmkamera automatisch aus dem Strahlengang geschoben. Das Rückenteil der Leuchte ist hierfür eingeklappt und deutlich kürzer als im dritten Bild links..

 

 

 

© Text und Bilder von Dirk Böhling
home

 

 

 

 

Hier links ist die Filmleuchte unten an der Bauer C6 Super ange- setzt.

Lippisches Kamera Museum
 
Beim Überfahren des Bildes mit der Maus, sehen Sie die
Filmleuchte aufgeklappt mit original Verkaufskarton.