Cima 1000 L/LS
Hersteller Cima KG, Fürth
Typ Cima 1000 L/LS
Leuchtmittel PF 800 R / 1000 Watt Halogen
Spannungsversorgung 220V/50Hz Netzanschluss
Baujahr 1970'er Jahre

Einfache Kunstlicht - Filmleuchte aus den 1970'ern für Schmalfilm- kameras. Die Leuchte ist ausgerüstet mit einer PF 800 R / 1000 Watt Halogenlampe und arbeitet wie bei diesem Lampentyp üblich nur mit Netzkabel. Der Leuchtwinkel kann mit Hilfe der einen Alu-Klappe begrenzt eingestellt werden. Die Leuchte darf nicht länger als 5 Minuten in Betreib sein um Überhitzung zu vermeiden. Dies war kein Problem, da ein Super-8 Film nur 3 Min 20 Sec lief. Die Cima Filmleuchte kann mit Hilfe ihrer Schiene an der Kamera befestigt, oder auf einem Stativ montiert werden. Sie lässt sich wie auf den beiden unteren Bildern links zu sehen, in zwei ver- schiedenen Höhen montieren.

 


 

 

 

Links ist die Cima Leuchte mit Hilfe ihres Haltegriffes in langer Ausführung an der Braun Niza S128 montiert.

 

 

 

© Text und Bilder von Dirk Böhling
home

 

 

 

 

Hier links ist die Filmleuchte mit zurück geklapptem Griff direkt an der Schiene flach neben der Braun Niza S128 angesetzt.

Lippisches Kamera Museum