Raynox S-GT 1000
Hersteller Raynox Industries Company
Tokyo / Japan
Typ Raynox S-GT 1000
Filmformat Super-8 / Single-8
Spannungsversorgung 220V/50Hz Netzanschluss
Beleuchtung 10 Watt / 6V Osram 50001
Vergrößerung 20 fach
Baujahr 1970'er Jahre

Filmbetrachter für das Super-8 und Single-8 Filmformat von dem japanischen Hersteller Raynox. Ein Filmbetrachter wird genutzt, um das Filmmaterial zum Schneiden zu überprüfen und zu makieren. Wenn Sie mit der Maus über das Bild fahren, sehen Sie den Raynox S-GT 1000 aufgebaut und einsatzbereit mit 2 Film- spulen. Mittels der beiden Kurbeln wird der Film transportiert, Bild für Bild. An den Stellen an denen der Film geschnitten werden soll, macht man eine Markierung mit Hilfe der eingebauten Stanze. Die Stanze ist der silberne Hebel links vom Lampengehäuse. Betrieben wird der Betrachter mit 230 Volt mittels einer 6V / 10 W Glühlampe, alles andere ist Handarbeit. Der S-GT 1000 eignet sich auch um einen aus der Entwicklung zurück gekommenen Film zu betrachten. Zum Schneiden benötigt man dann z.B. die Agfa Klebepresse N8S.

© Text und Bilder von Dirk Böhling
home

Lippisches Kamera Museum
 

Beim Überfahren des Bildes mit der Maus,
sehen Sie den Filmbetrachter mit Spulen aufgebaut.