Franka Solida I
Hersteller Franka - Werk, Bayreuth
Typ Franka Solida I
Kameratyp Klapp - / Sucherkamera
Filmtyp 6 x 6 cm, Rollfilm
Baujahr 1952
Optik Frankar Anastigmat 1:6,3/75 mm
Verschluss Vario (1/25 - 1/200 und "B")
Belichtungsmessung ohne
Fokussierung Manuell, 1,0 m - ∞
Blitzanschluss Blitzschuh ohne Mittenkontakt
PC-Buchse am Verschuss

Eine hübsche horizontale Faltkamera der frühen 50'er Jahre. Die Ausstattung der Kamera ist einfach und kann in der Qualität mit einer Adox Golf I verglichen werden. Sie besitzt ein nicht beson- ders lichtstarkes Objektiv und einen einfachen Vario Verschluss mit drei Zeiten. Bei der Solida I ist der Kameraboden beledert. Auf der Rückseite der Kamera ist als Zusatz zu "Made in Germany" noch "US-Zone" eingeprägt, siehe unten. Der Zubehörschuh sitzt bei diesem Modell links vom Sucher. Leider traf auch die Firma Franka das Schiksal der deutschen Kameraindustrie. 1960 schon von Wirgin übernommen, stellten sie die Produktion 1967 komplett ein.

© Text und Bilder von Dirk Böhling
home

 

 

Hier können Sie die Prägung der Kamerarückseite sehen.

Made in Germany US-Zone

 
Lippisches Kamera Museum
Beim Überfahren des Bildes mit der Maus,
sehen Sie die Kamera geschlossen.