Minolta E.Rokkor 1:4,5/50 mm
Hersteller Minolta / Japan
Typ Minolta E.Rokkor 1:4,5/50 mm
Baujahr 1970'er Jahre
Fokussierung ohne / mittels Vergrößerer
Blende 4,5 - 22 / Rastblende
Objektivanschluss M 39
Filteranschluss -
Linsen/Gruppen 4/3
Bildformat 18 x 24 / 24 x 24 / 24 x 36 mm

Bei den E.Rokkoren handelt es sich um Vergrößerungsobjektive aus dem Hause Minolta. Wie früher üblich, ist das Objektiv aus Metall gefertigt und vermittelt eine ausgesprochene Unverwüstlichkeit. Vergrößerungsobjektive sind sehr einfach und symetrisch im optischen Aufbau und damit die perfekten Objektive für ein Vergrößerungs- oder Balgengerät. Sie sind für den Nahbereich gerechnet und müssen bis in die Ecken verzeichnungsfrei und scharf abbilden können. Eine Einrichtung zur Fokussierung ist nicht vorhanden, dies geschieht durch Verstellen des Kopfes am Vergrößerungsgerät. Die Blende wird manuell eingestellt, und ein guter Wert liegt im Bereich von Blende 5,6 - 11. Die Lichtstärke der Optik kann man getrost vernachlässigen, da im Normalfall immer stärker abgeblendet werden muss, so kann man auf die Abbildungsfehler lichtstarker Optiken verzichten. Ein 50 mm Objektiv wird zum Vergößern von KB-Filmen verwendet.

© Text und Bilder von Dirk Böhling
home

Lippisches Kamera Museum
 

Beim Überfahren des Bildes mit der Maus, sehen Sie
das Objektiv zusammen mit dem original Behälter.