Dacora Dignette I
Hersteller Dacora - Kamerawerk, Reutlingen
Typ Dacora Dignette I
Kameratyp Sucherkamera
Filmtyp 24 x 36mm, Kleinbildfilm 135
Baujahr 1963
Optik ISCO Color-Subitar 1:2,8/45mm
Verschluss Prontor 125 (1/25 - 1/125 und "B")
Belichtungsmessung ohne
Fokussierung Manuell, 0,95 m - ∞
Blitzanschluss Blitzschuh ohne Mittenkontakt
PC-Buchse am Gehäuse

Dacora Dignette in einer sehr einfachen und schlichten Ausführung. Die Dignette I stellt das Basismodell einer neuen günstigen Serie dar und deckte so den unteren Preisbereich ab. Der Name ist hier neben dem Sucher eingeprägt. Diese Kamera hat schon das neue Gehäuse aus Kunststoff, welches sich von der Gehäuseform aber nicht von den Dignetten mit Druckgussgehäuse unterscheidet. Der Auslöser vorn am Gehäuse ist wesentlich länger als bei alles anderen Dignetten. Wie üblich ist der Sucher Dacora verspiegelt und ermöglicht so Selbstportraits. Da es sich hier um ein einfaches Modell handelte, war auch der Preis äußerst moderat mit nur DM 66,- angesetzt.

Kameras dieser Serie sind:
Dacora Dignette I
Dacora Dignette IL
Dacora Dignette F

© Text und Bilder von Dirk Böhling
home

Lippisches Kamera Museum