Braun Paxina IIc
Hersteller Carl Braun Camera-Werk, Nürnberg
Typ Braun Paxina IIc
Kameratyp Springtubus - / Sucherkamera
Filmtyp 6 x 6 cm, Rollfilm
Baujahr 1952 - 1957
Optik Pranar 75 mm
Verschluss Einfachverschluss (Moment und "B")
Belichtungsmessung ohne
Fokussierung Fixfokus
Blitzanschluss Blitzschuh ohne Mittenkontakt
PC-Buchse am Objektiv

Einfache Objektivtubus Kamera von Braun. Der Tubus wird nicht durch eine Feder herausgedrückt und gehalten. Bei dieser Kamera muß das Objektiv herausgezogen werden und am Anschlag durch Verdrehen gesichert werden. Beides, die Optik und der Verschluss sind extrem einfach ausgeführt. Da es für das Objektiv nicht mal Datengibt, handelt es sich hier wahrscheinlich einfach um eine Meniskuslinse. Aber die Kamera bietet immerhin schon eine Blitzsynchronisation und einen Blitzschuh. Wie bei der Braun Paxina I hat auch diese Kamera keinen Gehäuseauslöser zu bieten. Die Paxina IIc war aber auch für einen Preis von DM 28,50 zu haben.
Unten links können Sie eine zeitgenössische Anzeige aus dem Jahre 1953 zu dieser Kamera und ihren Varianten sehen. Ausgestattet mit einem Steinar 1:2,9 Objektiv bekam man hier für wenig Geld eine solide Kamera in die Hand.

© Text und Bilder von Dirk Böhling
home

Beim Überfahren des Bildes mit der Maus, können Sie
die Kamera mit versenktem Objektivtubus sehen.
Lippisches Kamera Museum