BEWI Piccolo II
Hersteller Ernst & Wilhelm Bertram, München
Typ BEWI Piccolo II
Messtyp Selen-Belichtungsmesser 
Baujahr 1970 -
Messart Objektmessung
Empfindlichkeit DIN 12 - 33° / ISO 12 - 1600

Anfang der 1960'er Jahre brachte der der damals größte deutsche Hersteller von Belichtungsmessern Ernst & Wilhelm Bertram, einen besonders kleinen Selenbelichtungsmesser in den Handel. Der BEWI Piccolo wurde als Aufsteckgerät für den Blitzschuh konstruiert, und besitzt aus diesem Grunde auch einen Gerätefuss. 1970 gelangte dann der überarbeitete BEWI Piccolo II auf den Markt, als konsequente Weiterentwicklung des Vorgängermodells. Die Empfindlichkeit und der Zeitenbereich ist beim BEWI Piccolo II   in Richtung der langen Zeiten erweitert worden, er reicht hier von 1" - 1/500". Dazu hat er auch die klassische Nachführeinstellung der größeren Modelle erhalten. Als Extra gab es ein kleines Lederetui, in das der Belichtungsmesser eingeschoben werden kann. So verstaut lässt er sich genauso  bequem wie jeder ander Belichtungsmesser nutzen. Diese Kombination können Sie im Bild mitte links sehen. Im Bild unten links sehen Sie die unterschiedlichen Einstellscheiben der beiden BEWI Piccolo Modelle, links der BEWI Piccolo II. Rechts im Bild sehen Sie eine Anzeige aus dem Jahre 1971 über BEWI Belichtungsmesser, in der auch der hier gezeigte BEWI Piccolo II aufgelistet ist.

BEWI Piccolo Belichtungsmesser hier im Museum:
BEWI Piccolo
BEWI Piccolo II

© Text und Bilder von Dirk Böhling
home

Lippisches Kamera Museum