Hähnel auto-kollmatic Super 8
Hersteller Kino - Hähnel Gmbh, Köln / Vredeborch
Typ Hähnel auto-kollmatic Super 8
Filmformat

Super-8

Baujahr 1974 - 1979
Stromversorgung 3 Volt / 2 x 1,5 V Batterie Typ Baby

Motorische Filmklebepresse von Kino - Hähnel. Hergestellt wurde sie von der Firma Vredeborch aus Nordenham. Mit Hilfe dieser Klebepresse kann Super-8 Film geschnitten und wenn gerissen, repariert werden. Im Gegensatz zu den meisten günstigen Pressen wendet die auto-kollmatic Super 8 ein spezielles Verfahren an. Nach dem Schneiden wird der Film an den Enden präzise schräg angeschliffen und kann so ohne Verwendung von Klebepads voreinander geklebt werden. Hierzu verwendet man speziellen Film Cement, so entstehen keine Verdickungen an der Klebestelle des Films. Die Saphir Schleifsscheibe hierfür, dreht mit ca 6000 U/min. Im geschlossenen Zustand ist die Presse im Klebezustand, geöffnet ist die rechte Filmhalterung in Schneidestellung. Der Film wird zur Bearbeitung in die beiden vorderen Halterungen eingelegt. Eine etwas einfachere Klebepresse aus gleichem Hause ist die Hähnel kollmatic super S8. Ein fast baugleiches Modell wurde von Vredeborch für die Robert Bosch GmbH unter der Bezeichnung Bauer K20 gefertigt.

© Text und Bilder von Dirk Böhling
home

Lippisches Kamera Museum
 

Beim Überfahren des Bildes mit der Maus, sehen Sie
die Klebepresse geöffnet. Der rechte Filmhalter ist
dann in Schneidstellung.