Welta Penti I
Hersteller Welta Kamerawerke
Typ Welta Penti I
Kameratyp Sucherkamera
Filmtyp 18 x 24 mm, SL-Filmkassette
Baujahr 1961 - 1977
Optik Meyer - Domiplan V 1:3,5/30 mm
Verschluss Primat (1/30 - 1/125 und "B")
Belichtungsmessung ohne
Fokussierung Manuell, 1,0 m - ∞
Blitzanschluss Blitzschuh ohne Mittenkontakt
PC-Buchse auf dem Gehäuse

Durch eine Gehäuseänderung wurde aus der Welta Penti die etwas moderner wirkende Penti I. Mit dem Gehäusewechsel bekam die Kamera auch ein neues Objektiv, ein Meyer - Domiplan 3,5/30 mm statt dem Meyer - Trioplan. Das kleine Fenster nebem dem Sucher erfüllt keinen Zweck, da die Kamera weder einen Belichtungs- noch einen Entfernungsmesser besitzt. Durch die goldfarben eloxierten Metalldeckel wirkt die Penti I sehr edel. Sie wurde aber auch in anderen Farbzusammenstellungen gefertigt. Beibehalten wurde der Filmtransport, bei dem nach dem Auslösen auf der linken Seite der Kamera ein Stift erscheint, der beim Eindrücken den Film weiter transportiert und die Doppelbelichtungssperre entgiegelt. Der Ver- schluss selbst braucht nicht gespannt werden, da die Kamera einen selbstspannenden Verschluss besitzt. Da diese Art des Filmtrans- portes zwar bequem ist, aber nicht wirklich zuverlässig, hat er sich nicht durchgesetzt. Die beiden abgebildeten Kamera sind an sich identisch. Sie unterscheiden sich in der Beschriftung des Objektives. Die obere Kamera hat ein Meyer - Domiplan V 1:3,5/30 mm, die untere Kamera ein Domiplan V 1:3,5/30 mm. Wie gesagt, es handelt sich hier um das gleiche Objektiv, aber ich finde gerade die kleinen Unterschiede immer besonders interessant. Ausgestattet mit einem Selen - Belichtungsmesser trug die Kamera die Bezeich- nung Weta Penti II.
Die Kamera links trägt eine Objektiv Beschriftung, die eigentlich nirgens sonst zu finden ist. Der Hersteller der Optik ist aber auf jeden Fall der Gleiche.

© Text und Bilder von Dirk Böhling
home

 
Lippisches Kamera Museum
Beim Überfahren des Bildes mit der Maus,
sehen Sie die Kamera nach dem Auslösen
mit ausgefahrenem Transportstift.