Porst autoflex
(Mamiya Auto-Lux 35)
Hersteller Photo-Porst / Mamiya Camera Co.
Typ Porst autoflex
Kameratyp Spiegelreflex Kamera
Filmtyp 24 x 36 mm, Kleinbildfilm 135
Baujahr 1962
Optik Porst / Sekor 1:2,8/48 mm
Verschluss Copal-X Zentralverschluss
(1/15 - 1/500 und "B")
Belichtungsmessung Selen gesteuerte Blendenautomatik mit Anzeige im Sucher und manuelle Einstellung
Fokussierung Manuell, 0,8 m - ∞
Blitzanschluss Blitzschuh mit Mittenkontakt,
zusätzlich PC-Buchse am Gehäuse

Eine der ersten SLR Kameras aus dem Versandhaus Photo-Porst. Heute ist die Porst autoflex sehr selten, da sie auch nicht in großen Stückzahlen verkauft wurde. Diese Kamera wurde von Mamiya her- gestellt und dort als Mamiya Auto-Lux 35 verkauft. Es ist eine typische Spiegel Reflex Kamera der 60'er Jahre. Die Porst hat ein fest eingebautes Objektiv mit Zentralverschuss von Copal. Sie ist mit einer mittels Selenzellen gesteuerter Blendenautomatik schon ganz komfortabel ausgestattet. Leider ist der Einsatz durch die fehlende Möglichkeit von Wechselobjektiven etwas eingeschränkt. Sämtliche Erweiterungen müssen als Vorsatzgeräte montiert werden. Die Kamera hat eine sehr große Ähnlichkeit mit der Mamiya 528 TL.

© Text und Bilder von Dirk Böhling
home

Lippisches Kamera Museum