Pentax Espio 95S
Hersteller
Asahi Pentax Kogaku, Tokio, Japan
Typ
Pentax Espio 95S
Kameratyp
AF-Sucherkamera
Filmtyp
24 x 36 mm, Kleinbildfilm 135
Baujahr
1998
Optik
Pentax Zoom Lens 1:4,5-10,5/38-95 mm
Verschluss
el. Programmverschluss (2" - 1/32 und "B")
zusätzlich Vorlaufwerk
Belichtungsmessung
Programmautomatik
Fokussierung
Autofokus, 0,80 m - ∞, und unendlich fest
Blitzanschluss
Blitzgerät eingebaut

Die Pentax Espio 95s ist eine typische Sucherkamera aus den 1990'er Jahren. Sie ist ausgestattet mit einer Vollautomatik ohne Eingriffsmöglichkeit für die Belichtung, Autofokus, motorischem Filmtransport und einem Zoom Objektiv mit ordentlichen Brennweiten Bereich. Oben auf der Kamera befindet sich ein großes Statusdisplay an dem sich der Selbstauslöser und die wirklich zahlreichen Blitzmodi einstellen lassen. Das Objektiv ist sehr lichtschwach, so dass stets ein lichtempfindlicher Film verwendet werden muss. Passend dazu ist das eingebaute Blitzgerät mit vielfältigen Einstellmöglichkeiten. Das Ganze sitzt in einem hübschen Kunststoffgehäuse mit transparenter Frontblende.

© Text und Bilder von Dirk Böhling
home

Beim Überfahren des Bildes mit der Maus,
sehen Sie die Kamera mit abgenommenem Objektiv.
 
Lippisches Kamera Museum