Carl Zeiss Jena - Biometar 1:2,8/80 mm
Hersteller VEB Carl Zeiss Jena
Typ Carl Zeiss Jena - Biometar 1:2,8/80 mm
Baujahr 1957 - 1962
Fokussierung Manuell, 1,0 m - ∞
Blende 2,8 - 22 / automatische Springblende
Objektivanschluss P6 - Bajonett Anschluss
Filteranschluss E58 - Schraubfassung
Linsen/Gruppen 5/4

Standard Objektiv der Praktisix und Pentacon six mit einer Brennweite von 80 mm. Das Objektiv ist komplett aus Metall gefertigt und hat aus dem Vollen gefräste Einstellringe für Entfer- nung und Blende. Diese Ausführung wird auch als "Zebra Design" be- zeichnet. Es besitzt das 1957 eingeführte P6 - Bajonett und eine automatische Springblende mit Abblendtaste. Bis 1962 war das Carl Zeiss Jena - Tessar 1:2,8/80 mm die Standardoptik an den oben genannten Kameras. Ab 1962 wurde dann das schärfer zeichnende Biometar aus gleichem Hause das Standard Objektiv der Praktisix und Pentacon six Kameras. Dieses Objektiv gab es auch als Exportversion in der aus namenrechtlichen Gründen auf eine genaue Bezeichnung verzichtet wurde. So hies dieses Objektiv dann nur noch "ausJena BM". Dies ist das Objektiv auf dem mittleren Foto. Wie gut zu erkennen ist, handelt es sich ansonsten um das gleiche Produkt. Ganz unten können Sie noch die unterschiedeliche Beschriftung der beiden Objektive sehen.

 

 

 

Die Export Version des 80 mm Biometar. ausJena BM 1:28/80 mm lautet die Bezeichnung des baugleichen Objektives.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier die unterschiedlichen Beschriftungen der beiden Optiken. Links die DDR Version, rechts Export.

 

© Text und Bilder von Dirk Böhling
home

Lippisches Kamera Museum
 
Beim Überfahren des Bildes mit der Maus,
sehen Sie das Objektiv an der Kamera montiert.