Beim Überfahren des Bildes mit der Maus,
sehen Sie die Kamera mit geschlossener Rückwand.
Mono Perfekt 4,5 x 6
Hersteller Mono-Werk Rudolph Chasté, Magdeburg
Typ Mono Perfekt
Kameratyp Boxkamera
Filmtyp 4,5 x 6 cm, Planfilm / Trockenplatten
Baujahr 1928
Optik Meniskuslinse
Verschluss Einfachverschluss (Moment und Zeit)
Belichtungsmessung ohne
Fokussierung Fixfokus
Blitzanschluss ohne

Eine kleine kompakte Metallbox aus der Zeit als Planfilm noch das gängigste Filmmaterial für den Fotoamateur war. Fotografiert wird mit dieser Kamera auf das kleiner 4,5 x 6 cm Format. Ausgerüstet ist sie mit einer Meniskuslinse, welche als Hinterlinse eingesetzt ist. Dazu hat die Kamera einen Einfachverschluss mit Zeit- und Mo- mentbelichtung. Der Umschalter zwichen diesen beiden Optionen sitzt neben dem Objektiv, der Auslöser unten außen. Der mittlere Hebel dient dazu den Auslöser bei Zeitbelichtungen festzustellen. Sehr komfortabel ist der eingebaute Mattscheibensucher, mit dem das Bild wie bei großen Kameras der Zeit, vor Einlegen des Filmes betrachtet werden kann. Zur Aufnahme wird die Mattscheibe nach oben herausgezogen und durch ein Filmpack ersetzt. Im Bild unten links können Sie den Sucher in der Rückwand gut sehen. Diese Modell gab es auch noch größer für das Filmformat 6,5 x 9 cm

© Text und Bilder von Dirk Böhling
home

Lippisches Kamera Museum