King Regula Sprinty BC 300
Hersteller Regula-Werk King KG, Bad Liebenzell
Typ King Regula Sprinty BC 300
Kameratyp Sucherkamera
Filmtyp 24 x 36 mm, Kleinbildfilm 135
Baujahr 1970
Optik ISCO Color-Isconar 1:2,8/45 mm
Verschluss Rectamat (1/30 - 1/300 und "B")
Belichtungsmessung Selenbelichtungsmesser ungekuppelt
Fokussierung Manuel, 0,95 m - ∞
Blitzanschluss Blitzschuh mit Mittenkontakt

Der Nachfolger der 1965'er Regula Sprinty BC kam im Jahre 1970 in einem modernisiertem Kunststoffgehäuse in den Handel. Hier wurden auch die Rückwand aus Kunststoff gefertigt und leichte Alu Kappen verbaut, so erhielt man eine wirklich leichte Kamera. Neu ist hier auch der Einsatz einer Rückspulkurbel. Die Belichtungs- einstellung geschieht in vier Gruppen, jeder Belichtungszeit sind bis zu drei Blenden zugeordnet, die Einstellung erfolgt durch einen einzigen Ring. Auch der Belichtungsmesser zeigt immer nur eine mögliche Einstellung an, es kann nichts ausgewählt werden. Die Kamera besitzt auf der Rückseite unterhalb des Suchereinblickes einen winzigen Schalter für Dauerbelichtung "B". Im Fenster hinter der Typenbezeichnung sitzt die Maske für den eingespiegelten Leuchtrahmensucher. Die Sprinty BC 300 wurde auch mit dem einfacheren 1:2,8/45 mm Isco Color-Gotar Objektiv angeboten.

© Text und Bilder von Dirk Böhling
home

Lippisches Kamera Museum
 
Beim Überfahren des Bildes mit der Maus, sehen Sie
einen Ausschnitt der Rückseite mit dem "B" Hebel.