Sankyo Super CM
Hersteller Sankyo Seiki / Japan
Typ Sankyo Super CM
Filmtyp Super-8 Filmkassette
Baujahr 1966
Optik Sankyo Motor - Zoom 1:1,7/ 10 - 30 mm
Belichtungsmessung

CdS gesteuerte Belichtungsautomatik, manuell Einstellung möglich

Fokussierung Manuell, 1,5 m - ∞
Lampenanschluss Filmleuchtenanschluss auf der Kamera
Bilder/Sec Einzelbild / 18
Filmantrieb Elektromotor

Einfache Super-8 Filmkamera aus dem Hause Sankyo, hergestellt in den 1960'er Jahren. Den Hersteller gibt es auch heute noch, nur stellt er keine Kameras mehr her. Wie damals bei den meisten Kameras üblich, besitzt auch die Super CM ein stabiles Metallgehäuse. Auf Grund ihrer einfachen Ausstattung ziehlt diese Kamera eher auf den unbedarften Hobbyfilmer der keine Tricks in seinen Filmen zeigen möchte. Beim Ansetzen einer Filmleuchte auf die Oberseite, wird die Kamera automatisch auf Kunstlicht einge- stellt. Im Anschluss sitzt ein Stift, der den Konversationsfilter für Tageslichtfilm aus dem Strahlengang schiebt. Für den Transport lässt sich der Handgriff nach hinten klappen, in ihm sind auch die zum Betrieb notwendigen Batterien untergebracht.

© Text und Bilder von Dirk Böhling
home

Lippisches Kamera Museum