REVUE sound CS 40
Hersteller REVUE / Quelle Fürth / Chinon, Japan
Typ REVUE sound CS 40
Filmtyp Super-8 Filmkassette
Baujahr 1979 - 1981
Optik Revuenon Motor - Zoom 1:1,7/8 - 32 mm
Belichtungsmessung

CdS gesteuerte Belichtungsautomatik

Fokussierung Manuell, 1,7 m - ∞
Tonanschluss 2 x Mikrofon- und Ohrhöreranschluss
Bilder/Sec 18
Filmantrieb Elektromotor

Hochwertige Super-8 Einsteiger Tonfilmkamera von REVUE / Quelle, hergestellt von der japanischen Firma Chinon unter dem Namen Chinon 40 SM XL Direct sound. Die REVUE sound CS 40 besitzt einen hellen Reflex-Sucher und ein lichtstarkes Objektiv. Die Brennweiten Verstellung kann manuell oder motorisch vorge- nommen werden. Im Großen und Ganzen eine Kamera für einfache, unkomplizierte Aufnahmen, denn die Kamera bietet nur eine Geschwindigkeit von 18 Bilder/sec und eine Gegenlichtkorrektur als einzige manuelle Einstellmöglichkeit. Als Besonderheit hat sie einen integrierten Anschluss auf der Gehäuseoberseite zur direkten Montage eines speziellen Richtmikrofons. Dies bietet zusätzlich eine Auszugsmöglichkeit von bis zu 20 cm, um näher an das Geschehen zu gelangen. Auf der linken Gehäuseseite hat sie zudem eine Doppelbuchse für ein Stereo Zusatzmikrofon mit Fernsteuerfunktion. Die Tonqualität wird mittels einer grünen Leuchtdiode im Sucher angezeigt, sie kann aber auch während der Aufnahme auch mit einem Ohrhöhrer überprüft und eingepegelt werden. Für Fernauslöser Aufnahmen kann der Auslöser festgestellt werden, gestartet wird die Aufnahme dann mit dem Ein-, Ausschalter des Stereo Zusatzmikrofons. Rechts können Sie das Deckblatt der original Bedienungsanleitung sehen.

© Text und Bilder von Dirk Böhling
home

Lippisches Kamera Museum
 
Beim Überfahren des Bildes mit der Maus, sehen
Sie das Richtmikrofon auf der Kamera montiert.