Canon 310XL
Hersteller Canon Inc. Tokio / Japan
Typ Canon 310XL
Filmtyp Super-8 Filmkassette
Baujahr 1975 - 1983
Optik Canon Zoom Lens C-8 1:1,0/ 8,25 - 25,5 mm
Belichtungsmessung

CdS gesteuerte Belichtungsautomatik

Fokussierung Manuell, 1,2 m - ∞, zzgl. Makrostellung
Bilder/Sec Einzelbild / 18
Filmantrieb Elektromotor

Im Grunde genommen ist die Canon 310XL nur eine sehr kompakte und äußerst leichte Super-8 Filmkamera wie viele andere auch. Die Bedienung ist hier auf das Notwendigste beschränkt, so gibt es nur eine Belichtungskorrektur für Aufnahmen bei Gegenlicht und ein auschwenkbares Kunstlichtfilter. Das Ganze ist verpackt in einem einfachen Kunststoffgehäuse mit einklappbaren Griff. Das Besondere an dieser Kamera, ist aber das extrem lichtstarke Objektiv mit einer Lichtstärke von 1:1. Das war das lichtstärkste Dreifach- Zoomobjektiv einer Super-8 Filmkamera überhaupt. Dazu kommt noch die XL Ausstattung, (XL steht für „existing light“) und bezieht sich auf einen erweiterten Hellsektor der Sektorenblende. Hiermit sind Aufnahmen unter sehr schlechten Lichtbedingungen möglich. Im Bild links unten können Sie die Kamera zusammen mit ihrer original Verkakung, Tragekordel und Kameratasche sehen. Im Bild rechts das Deckblatt der original Bedienungsanleitung.

© Text und Bilder von Dirk Böhling
home

Lippisches Kamera Museum