BEWI - Leica
Hersteller Bertram, München
Vertrieb durch Paul Will, München
Typ BEWI - Leica
Messtyp optischer Belichtungsmesser 
Baujahr 1930 -
Messart Objektmessung
Empfindlichkeit DIN 12 - 36° / ISO 12 - 3200
Lichtwerte 1 - 17

Wunderschöner optischer Belichtungsmesser aus den frühen 1930'er Jahren, hergestellt von der Firma Bertram aus München. Der BEWI - Leica ist augerüstet als Durchsichtsucher mit einem blauen Motivsucher in der Mitte und Lichtwertanzeige ringsherum. Der Belichtungsmesser wird zum Fokussieren auseinander gezogen, für spätere Nutzungen dient die eingeprägte Millimeterskala. Scharf eingestellt kann man das Motiv sehr gut anvisieren und so auch Kontraste ausmessen. Der Wert, der gerade im Sucher noch abgelesen werden kann, ist der gesuchte Lichtwert und wird vorne am Gerät eingestellt. Nun können bequem die möglichen Kameraeinstellungen abgelesen werden. Der BEWI - Leica ist speziell für die Nutzung mit Leica Kameras hergestellt, hierfür wurden die Einstellwerte an die Kameras angepasst. Dieses Gerät hat noch keine DIN Skala, eingestellt werden hier noch die alten Schreiner Grade, bei Bertam konnten damals diese Geräte aber umgebaut werden. Bei diesem Bewi - Leica handelt es sich um ein Gerät welches nach 1934 hergestellt wurde, dieses ist am eckigen Motivsucher zu erkennen. Im Bild unten links können Sie den Belichtungsmesser zusammen mit seiner originalen Tasche sehen, im Bild rechts das Deckblatt der orignalen Bedienungsanleitung.

© Text und Bilder von Dirk Böhling
home

Lippisches Kamera Museum