Polaroid Impulse AF
Hersteller Polaroid Inc., Cambridge / USA
Typ Polaroid Impulse AF
Kameratyp Sofortbild- / Sucherkamera
Filmtyp 7,9 x 7,9 cm, Sofortbildfilm Typ 600 PLUS
Baujahr 1986 - 1992
Optik 1:10/113 mm
Verschluss Elektronisch (1/15 - 1/245)
zusätzlich Vorlaufwerk
Belichtungsmessung CdS gesteuerte Belichtungsautomatik
Fokussierung Autofokus, 0,6 m - ∞
Blitzanschluss Eingebauter Blitz, Lichtmischer

Die Mittelklasse von Polaroid zum Ende der 80'er Jahre für 179,- DM. Unterhalb gab es die Polaroid Lightmixer 630SL, darüber z.B. die Polaroid Image System Elite. Auch diese Kamera besitzt eine CdS gesteuerte Belichtungsautomatik die grundsätzlich den ein- gebauten Blitz mit einschaltet. Wird der Blitz herunter gedrückt, lässt sich die Kamera nicht mehr auslösen. Die Belichtung lässt sich über einen Schieber beeinflussen. Das Besondere an den Polaroid Kameras ist das Sonar AF System welches mit Ultraschall arbeitet. Die zur Funktion der Kamera nötige Polapulse-Batterie ist hier im Filmpack eingebaut und wird mit der leeren Kassette in den Müll geworfen. Verkauft wurde die Kamera zum Preise von DM 179,-. Im Bild links in der Mitte sehen Sie die Kamera mit ihrer Verkaufsverpackung, im Bild links unten eine Werbeanzeige aus dem Jahre 1988. Rechts können Sie das Deckblatt der original Bedienungsanleitung sehen. Eine weitere Kamera dieser Serie ist die einfachere Polaroid Impulse Portrait.

© Text und Bilder von Dirk Böhling
home

Lippisches Kamera Museum
 
Beim Überfahren des Bildes mit der Maus,
sehen Sie die Kamera geschlossen.