Polaroid 1000
Hersteller Polaroid Inc., Cambridge / USA
Typ Polaroid 1000
Kameratyp Sofortbild- / Sucherkamera
Filmtyp 7,9 x 7,9 cm, Sofortbildfilm Typ SX-70
Baujahr 1977 - 1978
Optik Fixfokus 1:14,6/103 mm
Verschluss Elektronisch (1" - 1/150)
Belichtungsmessung CdS gesteuerte Belichtungsautomatik
Fokussierung Fixfokus, 1,20 m - ∞
Blitzanschluss Anschluss für FlashBar

Die Polaroid 1000 war die günstigste Kamera für den SX-70 Film. Ein Film der für die SX-70 Spiegelreflex Kameras konzipiert war und hochwertige Aufnahmen garantierte. So verfügt diese günstige Kamera nur über ein einfaches Objektivs mit einer Kunststofflinse in Fixfokus Ausführung. Durch die geringe Lichtstärke ist eine ausreichende Schärfentiefe gegeben. Die Belichtung wird wie bei Polaroid üblich über eine CdS gesteuerte Belichtungsautomatik geregelt. Um den Sensor herum, links neben dem Objektiv, ist ein Regler zum Einstellen der Belichtungskorrektur. Nimmt man die Kamera in die Hand, fällt sofort das sehr geringe Gewicht auf. Als Blitz dient hier die extra für Polaroid konstruierte FlashBar. Ein höherwertigeres Modell in gleichem Gehäuse ist die Polaroid 2000.

© Text und Bilder von Dirk Böhling
home

Lippisches Kamera Museum