Kodak Junior 620
Hersteller Kodak AG / Stuttgart
Typ Kodak Junior 620
Kameratyp Klapp - / Sucherkamera
Filmtyp 6 x 9 cm, Rollfilm
Baujahr 1933 - 1939
Optik Kodak Anastigmat 1:7,7/105 mm
Verschluss Kodak K3 (1/25 - 1/100 und "B/T")
Belichtungsmessung ohne
Fokussierung Manuell, 1,5 m - ∞
Blitzanschluss ohne

Eine schöne Rollfilm Falt-Kamera aus Stuttgart. Diese Kamera gab es damals in vielen Objektiv- und Ausstattungsvarianten. Die abgebil- dete Kamera stammt aus dem Zeitraum 1937 - 1939. Sie besitzt neben dem klappbaren, glaslosen Rahmensucher, noch einen Brillantsucher. Ganz komfortabel und modern hat die Kamera mit diesem Jahrgang einen Gehäuseauslöser erhalten. Kennzeichnend für diese Bauzeit sind auch die vereinfachten geraden Spreizen und die verchromten Gehäusekanten. Zur guten Ausstattung gehört auch ein Schieber vor dem Filmfenster auf der Rückseite. Trotz ihrer umfangreichen Ausstattung bleib es immer eine erschwing- liche Kamera. Als sie 1933 auf den Markt kam, kostete sie gerade mal ab RM 19,50.

© Text und Bilder von Dirk Böhling
home

Lippisches Kamera Museum