Fujica Single-8 Z 700
Hersteller Fuji Photo Film Co., LTD / Japan
Typ Fujica Single-8 Z700
Filmtyp Single-8 Kassette
Baujahr 1970 - 1975
Optik Fujinon Zoom EBZ 1:1.8\8 - 56 mm
Belichtungsmessung

CdS gesteuerte Belichtungsautomatik, manuell Einstellung möglich

Fokussierung Manuell, 1,2 m - ∞
Lampenanschluss Filmleuchtenanschluss auf dem Gehäuse
Bilder/Sec Einzelbild /18 / 24 / 36
Verschluss
Verstellbare Sektorblende
Filmantrieb Elektromotor
Rücklauf Rückspulkurbel, Rücklaufmesser
Audio Start/Stop Synchronisierung eines Kassettenrekorders

Die Fujica Z 700 Single-8 Filmkamera vom japanischen Hersteller Fujifilm ist ein sehr gut ausgestattetes Modell für den anspruchsvollen Filmer. Während in Japan der von Fuji entwickelte Single-8 Film den Markt beherschte, war er in Deutschland und Europa immer ein Außenseiter. Durch die Form der Kassette waren die Kameras dieses Filmaterials deutlich schmaler und höher gebaut und liegen dadurch sehr angenehm in der Hand. Die Fujica Z 700 ist mit ihrem Metallgehäuse recht schwer und liegt dadurch sehr gut in der Hand. Diese Kamera ist mit allem ausgestattet was sich der ambitionierte Filmer wünscht, eine verstellbare Sektorenblende, Belichtungsautomatik mit manueller Einstellmöglichkeit. Dazu eine Steuermöglichkeit für einen Kassettenrekorder oder auch eine Rücklaufeinrichtung mit Rücklaufmesser. Wenn Sie mit der Maus über das Bild fahren, sehen Sie die Kamera von der anderen Seite, vor dem Handgriff liegt die original Fujica Gegenlichtblende.

© Text und Bilder von Dirk Böhling
home

Lippisches Kamera Museum
 
Beim Überfahren des Bildes mit der Maus, können
Sie die Kamera von der anderen Seite sehen.