Samsung PL210
Hersteller Samsung Electronics Co., Ltd.,
Suwon / Südkorea
Typ Samsung PL210
Sensor CCD Sensor 1/2,3" (6,2 x 4,6 mm) - 14,2 Mp
max. Auflösung 4.320 x 3.240
Speichermedium
Monitor 3,0", 230.000 Pixel
Baujahr 02.2011 - 2012
Optik Samsung Zoom Lens
1:3,3-5,9/4,85 - 48,5 mm (27 - 270 mm KB)
Verschluss Programmverschluss (8" - 1/2000 und "B")
zusätzlich Vorlaufwerk
Belichtungsmessung TTL Belichtungsautomatik mit Mehrfeld- messung. P und 6 Motivprogramme
Fokussierung Autofokus 0,80 m - ∞, Manuell,
zusätzlich Makro ab 0,05 m
Blitz Eingebautes Blitzgerät 0,3 - 3,3 m
Film
max. 1.280 x 720 (16:9) 30 Bilder/s
Besonderheit Elektronischer / optischer Bildstabilisator

Die Samsung PL210 ist eine sehr kleine Superzoom Kamera für das unbeschwerte Fotografieren. Sie ist so klein, dass sie bequem in eine Hosentasche passt und immer mitgenommen werden kann. Der von der Kamera abgedeckte Brennweitenbereich ist recht groß, um trotzdem unverwackelte Bilder zu bekommen, besitzt die Samsung PL210 sowohl einen optischen als auch einen elektronischen Bildstabilisator. Auf Grund der geringen Größe ist diese Hilfe auch wirklich notwendig. Die Kamera nimmt dem Fotografen alles ab, so geschieht die Belichtungssteuerung vollautomatisch über die Programmautomatik oder mehrere Motivprogramme. Einen optischen Sucher besitzt dieses Modell nicht, dafür aber einen gut auflösenden 3" Monitor auf der Rückseite. Als Kamera des zweiten Jahrzehnts dieses Jahrtausends ist die Filmfunktion deutlich angewachsen und die Samsung PL210 bietet schon eine HD Auflösung mit 720 Zeilen im 16:9 Format an. Eine Besonderheit ist das Speichermedium in Form der kleinen microSD Card, eine Karte die eher für Smartphones und ähnliches heraus gebracht wurde. Im Jahre 2015 hat sich Samsung im Bereich Digitalkameras vom deutschen Markt zurück gezogen.

© Text und Bilder von Dirk Böhling
home

 
Lippisches Kamera Museum