Beier Beirax II
Hersteller Woldemar Beier
Typ Beier Beirax II
Kameratyp Klapp - / Sucherkamera
Filmtyp 4,5 x 6 cm / 6 x 9 cm, Rollfilm
Baujahr 1955 - 1961
Optik E. Ludwig Meritar 1:4,5/105 mm V
Verschluss Tempor (1" - 1/250 und "B")
Belichtungsmessung ohne
Fokussierung Manuell, 1,5 m - ∞
Blitzanschluss Blitzschuh ohne Mittenkontakt
PC-Buchse am Verschluss

Horizontale Zweiformat-Faltkamera von Beier. Die Kamera besitzt ein vergütetes E. Ludwig Meritar Objektiv und einen schnellen Tempor Verschluss. Die Beirax II gab es in unterschiedlichen Aus- führungen. Z.B. mit Klappsucher, integriertem Sucher, mit und ohne Aufstellfuss. Kameras in dieser Ausführung mit Aufstellfuss, besit- zen zudem auch noch den typischen kurzen Riemen an der linken Schmalseite zum leichteren Halten der Kameras im Hochformat. Die hier abgebildete Beirax II besitzt keinen Aufstellfuss, sie wird wohl vom letzten Baulos zu sein. Die Belederung wurde bei dieser Kamera auf der Aufspulseite erneuert, denn sonst ist hier der Name eingeprägt. Gut zu erkennen sind hier auch die Formatmasken im Sucher vorne. Für das kleinere Format wird eine Maske in die Film- führung eingelegt.

© Text und Bilder von Dirk Böhling
home

 
Lippisches Kamera Museum